_____________________________________________________________

Kirchen als museale Orte sind keine Besonderheit, auch die Andrä-Kirche kann mit einer glanzvollen barocken Ausstattung aufwarten. Was aber diese Kirche nicht nur in Graz zu einer Besonderheit macht, sondern weltweit singulär, ist das Ausmaß indem hier eine Auseinandersetzung mit zeitgenössischer Kunst stattfindet, in einer Intensität und Unverblümtheit die ihresgleichen sucht. Ob es nun die Karussellschaukel von Markus Wilfling ist, die hoch über unseren Köpfen im Chor schwingt oder das Skelett einer Maus (Kirchenmaus), die gleich einer Reliquie in den Kirchenboden eingelassen ist (eine Arbeit des Künstlers ILA) - wir freuen uns über das seit Dezember 2013 existierende ANDRÄkUNST-Buch, in dem wir Arbeiten der renommiertesten österreichischen KünstlerInnen sehen können, radikal und provokativ, ästhetisch und kontemplativ, auf jeden Fall Stoff für anregende Diskussionen. Auch SAKRA! spielt darin eine Rolle. | DANKE Hermann! |

_____________________________________________________________