__________________________________________________

Ein besonderer Konzertabend zum Geburtstag. Dem 9ten der Organisation in-dust.org. Das New Yorker Free-Core-Trio I don´t hear nothin´ but the blues gratulierte persönlich in Graz. Jon Irabagon (Thelonious Monk International Saxophone Competition Gewinner 2008) am Tenorsaxophon, Mike Pride (Kooperationen mit Jamie Saft, Otomo Yoshihide, John Zorn, ...) an den Drums und Mick Barr (Krallice, Orthrelm, Ocrilim, ...) an der E-Gitarre. Ein zusätzliches Solo von Mick Barr (Im Rahmen von SAKRA!2007 begeisterte er bereits in der Grazer St. Andrä Kirche) machte diesen Geburtstag unvergessen. G r a t u l i e r e !

__________________________________________________

_/_